C2 Spielbericht vom 26.10.2019

C2: SG FV Ottersdorf – Au am Rhein 1:4.

Mit großen Personalsorgen traten wir bei den Gastgebern in Ottersdorf an. Viele unserer Spieler mussten auf ungewohnten Positionen zu Spielbeginn agieren.Die Gastgeber traten von Beginn an sehr robust und mit einer kämpferischen Präsenz auf. Von dieser Gangart aus Ottersdorf wurden wir beeindruckt Schnell gerieten wir nach 4 Minuten in Rückstand was leider unserem Selbstbewusstsein und  Plan leider auch nicht weiterhalf. In der 6. Minute erhöhte Ottersdorf auf 2:0. Erst ab diesem Zeitpunkt fanden wir etwas besser zu unserem Spiel, spielten gefällig im Mittelfeld mit, konnten leider aber keine Durchschlagskraft auf das gegnerische Tor entwickeln. In der 2. Halbzeit stellten wir um, wurden aber für die offensiver ausgerichtete Umstellung nicht belohnt.Schlimmer noch, wir gerieten weiter mit 2 weiteren Toren mit 4:0 in Rückstand (in der 46. min. und in der 51. min.)Nach einem schnellen Gegenzug durch Mo Stolz erzielte dieser unseren Ehrentreffer zum Endstand von 4:1.Unsere Mannschaft muss lernen, dass kämpferische Teams welche mit Robustheit agieren, fußballerisch zu schlagen sind. Dennoch hat unser Team vergangen Samstag immer versucht dagegen zu halten.Leider fehlte unserer Mannschaft der eine oder andere Stammspieler und spielerische Cleverness um gegen den FV Ottersdorf mitzuhalten.

Es spielten: 1. Niklas Kraus(TW), 2.Lukas Knappich, 3. Ridvan Talay, 4. Sven Schild, 5. Jakob Lendvai(C), 6. Leon Roin, 7.Nick Brendelberger, 8.Moritz Stolz(1), 9. Fabian Würtz, 10. Jan Gräfenecker, 11. Jesse Köllner, 12. Meris Karaabo, 13. Lukas Fritz

Schreibe einen Kommentar